Städtereise Tübingen - 460 Kilometer Kurven - Empfohlene Reisedauer: 2-3 Tage.
Städtereise Tübingen - 460 Kilometer Kurven - Empfohlene Reisedauer: 2-3 Tage. © Michael Kutschke & tuebingen.de

Baden-Württemberg

Hier kotzte Goethe...

Von Michael Kutschke
30.10.2013 09:47:17

...steht auf einem Schild in Tübingen... Und Wilhelm Tell war auch schon hier...

"Hier kotzte Goethe." Der Text auf dem Schild unterhalb eines im ersten Stock befindlichen Fensters in der Tübinger Altstadt sagt alles. Andererseits - was ist jetzt die Pointe? Vielleicht das: Die hier beschriebene Tour nach Tübingen lohnt sich, auch wenn hierzulande gewöhnlich kein normaler Mensch freiwillig zu den Schwaben geht.

Aber die 440-Kilometer-Rundtour, beginnend in Bülach und endend in Kreuzlingen, hat wirklich viele fahrerische, landschaftliche und kulinarische Höhepunkte für Ihren ganz persönlichen Töff-Saisonabschluss in petto. Und weil der junge, kotzende Goethe ja eigentlich auch ein ganz pfiffiger Kerl war. Sein schlaues Sprüchlein «Wer sich den Gesetzen nicht beugen will, muss die Gegend verlassen, in denen diese Gesetze gelten», ist doch eine echte Reputation für all jene, die sich auf der heimischen Via sicura nicht so recht sicher fühlen.

Und auch Friedrich Schillers Drama vom Freiheitshelden Wilhelm Tell, unter Leitung Goethes uraufgeführt, hat Bezug zu Tübingen - und der Tell ist heute ja aktueller denn je. Denn wer hat schon Lust, das Risiko einzugehen, Gesslers neue High-Tech-Radarhüte gerade am Schluss der geglückten Saison womöglich doch noch unfreiwillig grüssen zu müssen? Also raus aus der Grabesruhe der verkehrsberuhigten Hohlen Gasse, dahin wo das Leben noch tobt!

Und das tut es weiss Gott nicht nur auf den gewundenen Asphaltstrecken vom Rhein über Bonndorf im Schwarzwald, Donaueschingen und Sigmaringen, mit seinem sehenswerten Preussenschloss an der Donau (siehe unten), bis nach Tübingen am Neckar. 44 km südlich von Stuttgart wurde hier 1477 die renommierte Eberhard Karls Universität gegründet. Damit blickt der Ort auf eine 536-jährige Uni-Geschichte zurück - und ist doch die jüngste Stadt Deutschlands. Nur rund 39 Jahre alt sind die Einwohner im Schnitt, und das liegt daran, dass von 80 000 Einwohnern etwa 27 000 Studenten sind. Der Ausspruch «Tübingen hat keine Universität - es ist eine!» trifft es auf den Punkt. Hier möchte man doch gern nochmal Student sein: Da sitzen nämlich sämtliche Sozial- und Geisteswissenschaften auf einem Haufen... Frauenmangel herrscht also bestimmt nicht! Im nächsten Leben...

Träumen darf man ja - auch als Mann, gell? Übrigens, auch der Traum von veredelter Menschlichkeit und reinem Humanismus wird in Tübingen schon seit über 350 Jahren geträumt. Die Cotta'sche Verlagsbuchhandlung war ein 1659 in Tübingen gegründeter Verlag. Neben Goethe publizierten auch Herder, Fichte, Hölderlin, Kleist, Jean Paul, Hegel, Schelling, Alexander von Humboldt und natürlich Friedrich Schiller im Cotta'schen Verlag.

Kult-Tour 

Wem das alles zu vergeistigt ist, für den hat die Stadt auch Handfestes: Über der Altstadt mit den schönen Fachwerkhäusern thront das Schloss Hohentübingen, das im Jahr 1078 erstmals schriftlich Erwähnung fand. Und in den zahlreichen Clubs, Bars, Kneipen und Theatern der charmanten Altstadt lässt mans gerne krachen. Wer es noch verrückter mag: Wie wäre es mit einem Besuch des Epple Hauses, dem Nährboden der Subkultur Tübingens? (www.epplehaus.de)


*** *** ***

Sehenswürdigkeiten und Surftipps


Besonders schöne Streckenabschnitte

L159, Steinachtal / K5908, Bärenthal / L277, Donautal / K8202, Veringendorf / B313, Gammertingen / L382, Pfullingen, K6770 und 6769 Grosses Lautertal - Strecke MünsingenZwiefalten.


Restaurants

1. Restaurant zum Rheintal, Rheinheimerstrasse 13. D-79790 Küssaberg.

2. Gasthof Schattenmühle, Schattenmühle 1, 79843 Löffingen.

3. Berghaus Knopfmacher, Knopfmacherfelsen 1, 78567 Fridingen a. D.

4. Gasthof Friedrichshöhle, Wimsen 1, 72534 Hayingen-Wimsen.

5. Berggasthof Höchsten, Höchsten 1, 88636 Illmensee.


Übernachtungstipps: siehe 2. und 5.; In Tübingen: www.hotelamschloss.de; www.hotel-domizil.de.


Surftipps:

www.tuebingen-info.de
www.tuebingen.de/stadtrundgang
www.meinestadt.de/tuebingen/motorrad/motorradtour
www.zuendappmuseum.de




Preussenschloss der Hohenzollern in Sigmaringen. Preussenschloss der Hohenzollern in Sigmaringen. © Michael Kutschke & tuebingen.de
Strassen aller Kategorien: Es geht im abwechslungsreichen Rhythmus bis Tübingen und zurück. Strassen aller Kategorien: Es geht im abwechslungsreichen Rhythmus bis Tübingen und zurück. © Michael Kutschke & tuebingen.de
Zündapp-Museum Sigmaringen. Über 100 einzigartige Exponate der Kultmarke Zündapp. Zündapp-Museum Sigmaringen. Über 100 einzigartige Exponate der Kultmarke Zündapp. © Michael Kutschke & tuebingen.de
Tübingen. Tübingen. © Michael Kutschke & tuebingen.de
Die Route Schaffhausen-Tübingen. Die Route Schaffhausen-Tübingen. © Hallwag Kümmerly+Frey AG